Fragerunde zu Corona (Inter)National - Pflichtsitzung Oktober

Bereits am Montag letzter Woche fand die virtuelle Pflichtsitzung Oktober statt. Die geplante Präsenzsitzung musste aufgrund der steigenden Coronafallzahlen abgesagt werden. Neben rund 150 Schiedsrichtern und Schiedsrichterinnen nahm auch unser Spitzenschiedsrichter Tobias Stieler an der Pflichtsitzung teil. Stieler, der für die SG Rosenhöhe pfeift, hat national über 200 Spiele in der Bundesliga, zweiten Liga und dem DFB-Pokal gepfiffen. Des weiteren zählen auch internationale Spiele in der UEFA Champions- und Europaleague sowie Länderspiele zum Aufgabenbereich unseres FIFA-Schiedsrichters.

Der Offenbacher Spitzenschiedsrichter beschrieb in seinem Referat die Corona-Maßnahmen im Profifußball international sowie national aus Sicht der Schiedsrichter und die damit einhergehenden Veränderungen im Ablauf vor, während und nach dem Spiel. Zudem erzählte Tobi wie er persönlich die fußballfreie Zeit während des Lockdowns genutzt hat, um sich körperlich wie auch regeltechnisch fit zu halten. Neben den Fragen zu Corona gab der in Hamburg wohnende Jurist auch Tipps, wie er mit Rückschlägen aber auch Erfolgen, wie beispielsweise der Leitung des DFB-Pokal-Finals 2019 zwischen dem FC Bayern und RB Leipzig, umgeht und erzählte Anekdoten aus früheren Erlebnissen mit Michael Grieben, Kai Vonderschmidt und Alejandro Soldevilla. Zudem beantwortete er zahlreiche Fragen unserer Schiedsrichter, die zum größten Teil im Vorfeld gesammelt wurden.

Weitere Punkte der Sitzung waren Informationen zur aktuellen Lage im Schiedsrichterwesen, die Ergebnisse der Kreisleistungsprüfung, Informationen zum DFBnet, die Jahresabschlussfeier der Schiedsrichtervereinigung Offenbach sowie Informationen zum Thema Futsal.

Wann und wie die nächste Sitzung stattfinden wird, werden wir demnächst online und per Mail bekannt geben.

Bild: Onlinesitzung Oktober 2020 SRVGG Offenbach

Bericht: Luca Mellin, Ole Sicker (BfÖ)

25 Ansichten