KSA-Ausscheider geehrt

Am Montag, den 02. März 2020, fand die monatliche Pflichtsitzung statt. Neben dem lehrreichen Referat vom neuen Kreislehrwart Terlan Tavasolli (Thema: Spielabbruch) und dem neuen stellv. Kreislehrwart Adil Challioui (Thema: Sonderbericht), wurden Hubert Doll (ehm. stellv. KSO), Mehmet Yetis (ehem. KLW) und Marcel Eckardt (ehem. Schriftführer) für ihre Arbeit im KSA von Volker Geupel (KSO) und Günter Kiepfer (stellv. KSO) im Namen der Offenbacher Schiedsrichter geehrt.

Nach dem Ausscheiden der ehemaligen KSA-Mitglieder fand an diesem Montag die erste Pflichtsitzung unter der Leitung des neuen KSA statt. Die Offenbacher Schiedsrichter konnten vor allem eine optische Veränderung begrüßen (Tischdecke mit Logo und Aufdruck Schiedsrichtervereinigung Offenbach), die vom FSVO e.V. gestellt wurde.

Im Rahmen der Pflichtsitzung wurde auch einem langjährigen Kameraden (Günter Kurt, JSK Rodgau) gedacht, der im Februar verstorben ist.

Die nächste Pflichtsitzung findet am 06. April 2020 in Hainhausen statt.

v. l.: Volker Geupel (KSO), Mehmet Yetis (ehem. KLW), Hubert Doll (ehem. stellv. KSO), Marcel Eckardt (ehem. Schriftführer), Günter Kiepfer (stellv. KSO)

Bild & Bericht: Ole Sicker, Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit