Hygienekonzept: Zurück zum Fußball - gewusst wie?!

Aktualisiert: Aug 2

Ab dem ersten August darf in Hessen wieder Fußball gespielt werden. Bereits im September soll dann die Punktrunde starten. Hierbei ist es jedoch zum Wohle aller essenziell wichtig, auf Hygiene zu achten, um so dem Corona-Virus keine (oder nur eine sehr geringe) Chance zu geben. Hierfür hat der Hessische Fußball Verband ein Hygienekonzept auf die Beine gestellt, was für alle Vereine, Spieler, Trainer, Betreuer, Zuschauer und auch für uns Schiedsrichter verpflichtend ist (gilt für alle Sportstätten und deren Besucher). Nachfolgend haben wir Euch die wichtigsten Punkte des Hygienekonzepts zusammengefasst, was jedoch nicht das offizielle Hygienekonzept des HFV ersetzt (bitte lest Euch beides sorgfältig durch - unsere Zusammenfassung dient der Nutzung am Spielort)... Das Hygienekonzept findet ihr auch nochmals unter dem Reiter „Service für Schiedsrichter“!


Bei Symptomen (Erkältungssymptome wie Husten, etc.) sowie Fieber (ab 38°C) gilt ein Besuchsverbot von Sportanlagen (bitte schützt euch und andere - bleibt zu Hause!)

Bitte haltet den Mindestabstand von mind. 1,5m vor, in der Halbzeit und nach dem Spiel ein

Ihr dürft gemeinsam zum Spielort anreisen, wenn keine Bedenken bestehen (siehe Punkt 6)

SR-Kabine muss gereinigt und desinfiziert sein (ansonsten Reklamation, ggf. keine Spielleitung)

Kein gemeinsames Einlaufen und Aufstellen, kein Handshake, Mindestabstand einhalten

Auswechselkarten finden - bis auf Widerruf - keine Anwendung

Eintragen und freigeben des Spielberichts nach Möglichkeit von eigenen Geräten

Auffälligkeiten in Verbindung mit dem Hygienekonzept sind im Spielbericht zu vermerken, wir Schiedsrichter schreiten bei Zuwiderhandlung jedoch nicht ein (ausgenommen nicht gereinigte SR-Kabine)


SR-Beobachtungen werden nun telefonisch bis mind. 45min vor Anpfiff angekündigt, bis einen Tag nach Spiel telefonisch besprochen... Der Beobachter darf den Spielfeldinnenraum sowie die Kabinen nicht betreten (analog zu den Zuschauern).


Jedem Verein steht es frei, ob er das Musterkonzept des HFV oder ein eigenes Konzept nutzt. Fragt deshalb bitte vor dem Spiel nach, welches Konzept genutzt wird und vermerkt es jeweils in dem Feld „Besondere Vorkommnisse“! Der Verantwortliche für die Einhaltung des Hygienekonzepts ist im Feld des Dopingbeauftragten einzutragen (bei Heim- und Gastverein jeweils eine Person pro Verein!).


Bitte lest euch neben der Zusammenfassung auch das Hygienekonzept (Vollfassung) des HFV durch... Beide Dokumente findet ihr unter „Service für Schiedsrichter“ (Ihr könnt auch den Link www.srvgg-offenbach.de/service-fuer-schiedsrichter nutzen)! Wir empfehlen Euch, die Zusammenfassung ausgedruckt zum Spielort (wie SR-Spickzettel) mitzunehmen und alles schnell auf einen Blick zu haben.


Wir informieren euch nochmals per Mail sowie in den Präsenz- und Onlinesitzungen des Monats August...


Hier findet ihr einen Screenshot der Zusammenfassung des HFV:

Bild: VSA-Rundschreiben, Kurzfassung Hygienekonzept, Gerd Schugard (VSO)

Bericht: Sicker (BfÖ)

35 Ansichten